Müllgebühren - Studentenwohnungen Tipps

Ihre Studentenwohnung
in Regensburg
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Müllgebühren

mögliche Probleme
Müll:
dieses Thema ist eigentlich recht simpel und sorgt immer wieder für Aufregung und Ärger:

Müllgebühren sind umlagefähige Kosten.
D.h. wenn der Müll ordentlich soriert und entsorgt wird, zahlen Sie am Ende auch weniger Kosten.
Die meisten Kosten verursacht der Rest- bzw. Sondermüll.

Restmüll in Papier-, Glas- bzw. Kunststoffen führt i.d.R. dazu, dass dieser insgesamt als Rest- bzw. Sondermüll entsorgt und abgerechnet wird.
Dies zahlen Sie und die Gemeinschaft.

Hausmeister sind nicht für die Entsorgung des Mülls einzelner Personen verantwortlich!!!
Dies zahlen Sie und die Gemeinschaft.

M.E. recht simplel.

Entscheidend sind die durch die Gemeinschaft verursachten Kosten!!!!

Tipps:  
  1. Auch wenn es sich banal anhört: Der beste Tipp ist Müllvermeidung.
    Lassen Sie Umvepackungen im Einkaufscenter.
  2. Sortieren Sie Ihren Müll. Und werfen Sie diesen richtig ein.
  3. Weisen Sie andere auf Ihr Fehlverhalten hin, denn auch diese zahlen Müllgebühren.
  4. Sind die Container regelmäßig überfüllt informieren Sie die Hausverwaltung und ggf. auch Ihren Vermieter.
  5. Sind Nachbarn uneinsichtig informieren Sie die Hausverwaltung. Diese hat andere Möglichkeiten als Sie.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü